Sie sind hier: Aktuelles » Einführung der Gesundheitsbeauftragten

Kontakt

DRK-Kreisverband Emmendingen e.V.
Projekt AGIRE

Freiburgerstr. 12
79312 Emmendingen

Tel. Projektleitung 
Erwin Hildebrandt:
07641-4601 94

Mail: agire[at]drk-emmendingen[dot]de

 

Einführung der Gesundheitsbeauftragten

Die neuen Gesundheitsbeauftragten Uwe Buhl, Daniel Meier, Christian Fröhlich, Uwe Vögt und Rebecca Breisacher (es fehlt: Benedikt Burger)

Bis zum 15. Januar hatten interessierte Mitarbeiter/innen des Rettungsdienstes die Möglichkeit, sich für die Funktion von Gesundheitsbeauftragten zu bewerben.
Wir freuen uns nun die 6 Gesundheitsbeauftragten Rebekka Breisacher, Uwe Buhl, Benedikt Burger, Christian Fröhlich, Daniel Meier und Uwe Vögt im Projekt begrüßen zu können. In einem ersten gemeinsamen Gespräch konnten die Kollegin und Kollegen ausführlich über den aktuellen Stand des Projektes sowie ihre zukünftigen Aufgaben informiert werden.
Für das Projektteam war es besonders interessant die persönlichen Vorstellungen der Bewerber über mögliche Aufgaben sowie deren Ziele und Motivation zu erfahren. Dabei wurde deutlich, dass die persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema Gesundheit und dem „älter werden“ im Rettungsdienst sehr präsent ist. Es besteht der Wunsch aktiv im Gesundheitsmanagement des Betriebes mitzuwirken, die Kolleginnen und Kollegen zu sensibilisieren und zu motivieren sowie Veränderungen anzustoßen. Eine Stärkung des kollegialen Miteinanders ist dabei ein ausdrückliches Ziel der neuen Gesundheitsbeauftragten.
Das Projektteam verdeutlichte die hohe Bedeutung der Funktion der Gesundheitsbeauftragten. Sie werden die Möglichkeit haben aktiv am Aufbau eines Gesundheitsmanagement mitzuwirken sowie dieses nachhaltig weiter zu entwickeln. Während des Projektzeitraums sollen die Gesundheitsbeauftragten auf ihre Aufgabe vorbereitet werden und erhalten verschiedene Ausbildungen zum Thema Gesundheitsmanagement. Sie werden dabei eng in die Projektarbeit eingebunden sollen aber schon als eigenständige Gruppe Strukturen bilden, die eine Weiterführung der Projektarbeit ermöglichen.
Konkrete Aufgaben der Gesundheitsbeauftragten sind z.B.:
- Ansprechpartner für Mitarbeiter/innen und Mitarbeiter sowie Führungskräfte in Gesundheitsfragen
- Einbindung in schon bestehende Bereiche wie z.B. Arbeitszirkel mit gesundheitsrelevanten Themen
- Mitwirkung und Förderung von betrieblichen Sportgruppen
- Unterstützung und Förderung von Mitarbeiterideen im Bereich Gesundheitsförderung, Hilfsmittel, etc.
- Nachhaltige Weiterentwicklung der Projektarbeit und des betrieblichen Gesundheitsmanagement
Wir begrüßen die neuen Gesundheitsbeauftragten herzlich und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

 

6. Februar 2012 12:15 Uhr. Alter: 9 Jahre